News von
BIOGAST

News von BIOGAST

BIOGAST Messe: Ein "enkerltaugliches" Event

Dass Messen auch nachhaltig sein können, wollen wir heuer wieder mit Ihrer Hilfe unter Beweis stellen.

Weiterlesen …

BIOGAST radelt zur Arbeit

Das BIOGAST Team hat heuer im Aktionsmonat Mai am Weg zur Arbeit wieder 1.268 Rad-Kilometer abgespult.

Weiterlesen …

Einladung zur BIOGAST Messe

Unsere BIOGAST Messe am 15.09. findet heuer wieder in der modernen Halle 21 der Messe Wels statt. Als besonderer Schwerpunkt wird das 20jährige Bestehen von BIOGAST im Mittelpunkt stehen.

Weiterlesen …

Nachhaltige BIOGAST Messe erhält TRIGOS Niederösterreich 2019

BIOGAST gewann den TRIGOS NÖ mit dem Projekt „BIOGAST Messe 2018: Erste Messe mit Umweltzeichen“ in der Kategorie „Vorbildliche Projekte“.

Weiterlesen …

Neues aus dem Einkaufsteam

Wir dürfen Ihnen kurz unsere beiden neuen Mitarbeiter aus dem BIOGAST Einkauf vorstellen.

Weiterlesen …

Pflanzen Sie Bäume mit der GUTEN BIO SCHOKOLADE

Die Gute Bio-Schokolade ist ein Fairtrade-Produkt von Plant-for-the-Planet. Für drei verkaufte Tafeln wird ein Baum gepflanzt.

Weiterlesen …

BIOGAST für den TRIGOS Niederösterreich 2019 nominiert

Die BIOGAST Messe 2018 - als erste Umweltzeichen-zertifizierten Messe überhaupt - gehört zu den Nominierungen für vorbildliche Projekte für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit.

Weiterlesen …

Akademie-Notizen: BioOffice Schulung

Informative Einblicke, Tipps und Tricks im Umgang zeigte uns Joachim Weber.

Weiterlesen …

BIOGAST radelt zur Arbeit

Das BIOGAST Team hat heuer im Aktionsmonat Mai am Weg zur Arbeit wieder 1.268 Rad-Kilometer abgespult.

BIOGAST war mit dem Vier-Mann-Team im Einkauf wieder beim Bewerb mit dabei – was rund einem Fünftel der Belegschaft am Bürostandort entspricht. Im Schnitt haben die Mitarbeiter 317 km in einem Monat zurückgelegt und sind dabei an bis zu 21 Tagen mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Eine stolze Leistung, bedenkt man, dass sich der Mai mit seinen zahlreichen Regentagen nicht besonders radfreundlich zeigte.

Christian Fetz, zum ersten Mal mit dabei, bestätigt die Wirkung des freundschaftlichen Wettbewerbs: „Ich bin schon ehrgeizig und war dann durch den Wettbewerb motiviert, um noch mehr als sonst zu radeln.“
Das Resümee von Radl-Urgestein Günter Paar war dagegen etwas getrübt: „Durch viele Auswärtstermine habe ich im Mai mit 14 Radeltagen besonders schlecht abgeschnitten. Das hole ich im Juni und im Juli aber nach!“

Zurück