20 Jahre BIOGAST: Von den Anfängen bis zum größten Bio-Großhändler Österreichs

Horst Moser hatte die Idee, die Lücke in der Bio-Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung zu schließen. Der Grundgedanke war, mit biologischen Lebensmitteln zu handeln und auf einen respektvollen, wertschätzenden Umgang mit den Ressourcen der Natur zu achten. 1999 wurde der Bio-Fachhandel BIOGAST von Horst Moser und seinem langjährigen Freund Wolfgang Böhm in Langenzersdorf gegründet – das Fundament für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte wurde gelegt.

Das Sortiment von rund 600 Artikeln wurde anfänglich in zwei Containern gelagert und mit nur einem LKW ausgeliefert. Die Lagerkapazitäten waren begrenzt, dennoch war Lieferfähigkeit eines der obersten Ziele. „Wir haben damals so getan, als ob wir alles liefern können. Es war so, dass ich nicht nur einmal zu einem Lieferanten gefahren bin, wenn eine Bestellung hereingekommen ist, und wir hatten die Ware nicht auf Lager. Ich habe dann die Produkte direkt von den Lieferanten abgeholt und ins Lager gebracht. Am nächsten Tag haben wir so ausgeliefert als wäre nichts gewesen.“, erinnert sich Horst Moser an die Anfangszeit zurück. Durch die Aufträge von Wiener Spitälern konnte BIOGAST immer mehr Erfahrung sammeln und Know-How aufbauen. Es folgte die Belieferung der Wiener Pensionistenwohnheime und damit Schritt für Schritt die Erweiterung des Kundenkreises.

Seit 2005 besteht eine Kooperation mit dem Lebensmittelgroßhändler KASTNER. BIOGAST konnte von der langjährigen Erfahrung des Multifachgroßhändlers profitieren. Gemeinsam wurden logistische Synergien erarbeitet und die positive Entwicklung beider Unternehmen weiter vorangetrieben. „Durch die Zusammenarbeit mit BIOGAST legte KASTNER den Fokus verstärkt auf Bio-Lebensmittel und baute die Vorreiterrolle im Bio-Bereich aus.“, so KR Christof Kastner, geschäftsführender Gesellschafter der KASTNER Gruppe. Der nächste große Wachstumsschritt und Sortiments-Ausbau folgte 2010: BIOGAST erhielt die Möglichkeit die Belieferung der Großhandelskunden der Firma Achleitner zu übernehmen und somit das Liefergebiet auf ganz Österreich auszudehnen.

Heute – nach über 20-jährigem Bestehen – ist BIOGAST der Spezialist für kontrolliert biologische Lebensmittel für Gastronomen, Großverbraucher und Bio-Fachhändler. BIOGAST bietet rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (BIOGAST und Logistik KASTNER) einen Arbeitsplatz und erwirtschaftet mehr als € 45 Mio. Umsatz. Die fast 2.000 BIOGAST Kunden aus Österreich und dem benachbarten Ausland können mittlerweile aus einem Sortiment von 14.000 Bio-Artikel, davon 4.400 aus Österreich, von 470 Lieferanten wählen.

2016

Die BIOGAST Akademie wurde ins Leben gerufen.

2013

Eine neue Werbelinie mit Markenrelaunch wurde eingeführt.

2012

Auf Grund des starken Wachstums bei BIOGAST wurden die Lagerräumlichkeiten in Zwettl ausgebaut.

2011

Im Herbst fand die 1. Bio-Fachmesse für Bio-Fachhandel und Gastronomie in Wels statt. Man konnte sich über 100 Aussteller und über 450 Fachbesucher freuen.

2010

Durch die Kooperation mit Achleitner konnte die Belieferungen der Großhandelskunden von Achleitner übernommen werden. Schwerpunkt des Liefergebietes wurde auf Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg gelegt.

2005

Durch die Kooperation mit KASTNER kann der Ausbau zum Naturkostfachhandel-Vollsortiments-Großhandel ermöglicht werden. Weitere positive Auswirkungen konnten im Bereich Logistik bemerkt werden. In den folgenden Jahren wurde das Sortiment von BIOGAST von etwa 3.000 Artikel auf mehr als 10.000 Artikel ausgebaut.

2004

Die Belieferung der Kunden des deutschen Großhändlers Bodan, welcher sich aus Österreich zurückzog, wurde übernommen.

2001

Auf Grund der BSE-Krise konnten positive Auswirkungen auf die Entwicklungen bemerkt werden. Der Schwerpunkt des Liefergebietes lag zum damaligen Zeitpunkt auf Wien und Niederösterreich. Durch die Zusammenarbeit mit Logistikpartnern konnte eine österreichweite Zustellung ermöglicht werden.
Auf Wunsch von Lieferanten und Läden wurde zunehmend mit der Belieferung von Naturkostfachhändlern mit einem eingeschränkten Sortiment begonnen.

1999

Gründung der Biogast-Moser KEG (Gesellschafter: Horst Moser und Wolfgang Böhm) im April 1999 mit dem Zweck ein Bio-Vollsortiment an Gastronomie, Hotellerie und Großverbraucher zu liefern. Das Lager war in Langenzersdorf angesiedelt. Wiener Spitäler und Pensionistenwohnheime wurden anfänglich beliefert - im Laufe der Zeit hat sich der Kundenkreis ständig erweitert.