Einer für Bio

gemeinsam genussvoll handeln

Geschichte von BIOGAST

2016

Die BIOGAST Akademie wurde ins Leben gerufen.

2013

Eine neue Werbelinie mit Markenrelaunch wurde eingeführt.

2012

Auf Grund des starken Wachstums bei BIOGAST wurden die Lagerräumlichkeiten in Zwettl ausgebaut.

2011

Im Herbst fand die 1. Bio-Fachmesse für Bio-Fachhandel und Gastronomie in Wels statt. Man konnte sich über 100 Aussteller und über 450 Fachbesucher freuen.

2010

Durch die Kooperation mit Achleitner konnte die Belieferungen der Großhandelskunden von Achleitner übernommen werden. Schwerpunkt des Liefergebietes wurde auf Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg gelegt.

2005

Durch die Kooperation mit KASTNER kann der Ausbau zum Naturkostfachhandel-Vollsortiments-Großhandel ermöglicht werden. Weitere positive Auswirkungen konnten im Bereich Logistik bemerkt werden. In den folgenden Jahren wurde das Sortiment von BIOGAST von etwa 3.000 Artikel auf mehr als 10.000 Artikel ausgebaut.

2004

Die Belieferung der Kunden des deutschen Großhändlers Bodan, welcher sich aus Österreich zurückzog, wurde übernommen.

2001

Auf Grund der BSE-Krise konnten positive Auswirkungen auf die Entwicklungen bemerkt werden. Der Schwerpunkt des Liefergebietes lag zum damaligen Zeitpunkt auf Wien und Niederösterreich. Durch die Zusammenarbeit mit Logistikpartnern konnte eine österreichweite Zustellung ermöglicht werden.
Auf Wunsch von Lieferanten und Läden wurde zunehmend mit der Belieferung von Naturkostfachhändlern mit einem eingeschränkten Sortiment begonnen.

1999

Gründung der Biogast-Moser KEG (Gesellschafter: Horst Moser und Wolfgang Böhm) im April 1999 mit dem Zweck ein Bio-Vollsortiment an Gastronomie, Hotellerie und Großverbraucher zu liefern. Das Lager war in Langenzersdorf angesiedelt. Wiener Spitäler und Pensionistenwohnheime wurden anfänglich beliefert - im Laufe der Zeit hat sich der Kundenkreis ständig erweitert.